Störche 2.1 in den Rieselfeldern

#1
Ich hatte ja gehofft, dass die Störche noch einmal in die Rieselfelder kommen. Am nächsten Tag schon sollte ich Glück haben. Gesehen hatte ich Störche in großer Höhe, dass sie aber noch zu den Rieselfeldern kommen würden, hätte ich nicht gedacht. Weil das Szenario so grau wie am Vortag war, hatte ich mir schon einen anderen Standpunkt ausgedacht, der allerdings ca. 300 m vom Horst entfernt ist, dafür aber den Teutoburger Wald in der Ferne als Hintergrund bietet.
Und dann flogen tatsächlich fünf Weißstörche ein und rangelten um den begehrten Platz auf dem Horst. Den hatte sich sehr schnell ein Storchenpaar gesichert, alle Landeversuche der anderen Störche wurden abgewehrt, sie mussten auf der Wiese landen.

Der Hintergrund gefällt mir zwar besser, dafür ist der Standort aber zu weit weg. Beim nächsten Storchenbesuch hoffe ich deshalb auf „schöneres Wetter mit ein paar dekorativen Wolken“. War aber trotzdem gut, Störche in den Rieselfeldern sind immer etwas Besonderes.

Grüße,
Paul

@ Georg: ich kann keine Datei über 2 MB mehr hochladen, wurden die Einstellungen geändert?
2 IMG_9680.JPG
Horst besetzt...
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2019:05:03 13:26:48
Bild aufgenommen am/um:
Fr 3. Mai 2019, 11:26
Brennweite:
400 mm
Belichtungszeit:
1/500 Sek
Blendenwert:
f/5.6
ISO:
200
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst, Erzwungener Blitzmodus
Kamera-Hersteller:
Canon
Kamera-Modell:
Canon EOS 550D
Belichtungskorrektur:
0 EV
3 IMG_9690.JPG
endlich Gelegenheit zur Wohnungsbesichtigung
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2019:05:03 13:27:14
Bild aufgenommen am/um:
Fr 3. Mai 2019, 11:27
Brennweite:
400 mm
Belichtungszeit:
1/400 Sek
Blendenwert:
f/5.6
ISO:
200
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst, Erzwungener Blitzmodus
Kamera-Hersteller:
Canon
Kamera-Modell:
Canon EOS 550D
Belichtungskorrektur:
0 EV

Re: Störche 2.1 in den Rieselfeldern

#6
ich habe mir gerade einmal die Originaldatei angesehen, dort sind die schwarzen Säume auf den Störchen auch deutlich zu erkennen. Seltsam, ist mir nicht aufgefallen. Ich habe die anderen Fotos, die vom gleichen Standort aufgenommen wurden auch nachgesehen, auch dort sind die Säume zu erkennen. Andere Fotos vom gleichen Tag aber mit anderen Motiven sind "sauber".
Leider kann ich die Original-Datei nicht hochladen, funktioniert irgendwie nicht.
(Oder war das doch das Ausmalbild?)

Paul

Re: Störche 2.1 in den Rieselfeldern

#8
Ja, vor dem Objektiv ist ein Hoya HD UV-Filter. Diesen Filtertyp habe ich vor allen meinen Objektiven, weil ich wegen Staub und Regen kein Risiko eingehen möchte, wenn ich dann mal vorsichtig drüber putze.
Bis dato habe ich aber auch noch keine negativen Einflüsse feststellen können - bis zu deinem Hinweis. Gibt mir echt zu denken, hat mich gestern Abend noch richtig beschäftigt!
Ich habe gestern noch einige andere Originalaufnahmen kontrolliert, allerdings keine ähnlichen Säume wie bei den Störchen feststellen können.
Vielleicht lag es auch nur an dieser speziellen Lichtsituation. Ich weiß es nicht, werde jedoch verstärkt darauf achten.
Danke dir für den Hinweis!

Paul

Re: Störche 2.1 in den Rieselfeldern

#9
du hast ins Licht rein fotografiert, dein UV-Filter ist wahrscheinlich ein L39, der ist zwar Farbneutral, aber sperrt aufgrund der nahen Sperrkurve am Rand des sichtbaren Spektrums nicht ausreichend das UV-Licht.
Bei solchen extremen Lichtsituationen ist ein L37 besser geeignet, der ist dann zwar nicht Farbneutral, sondern verursacht einen minimalen Gelbstich, den kann man aber mit dem Weißabgleich wieder sehr leicht korrigieren.
Alternativ kann man das z.B. in Lightroom mit der Objektivkorrektur relativ einfach reduzieren.
Aber am besten ist es natürlich, wenn erst kein Fehler bei der Aufnahme entsteht.

Re: Störche 2.1 in den Rieselfeldern

#10
Mensch Heinz, was du so alles weißt! Eine weitere Bezeichnung auf dem Filter außer UV, Hersteller usw. ist nicht vorhanden.
Aber danke für den Hinweis, dann kann ich beim nächsten Kauf darauf achten.
Grundsätzlich bin ich aber erst einmal froh, dass das Objektiv selbst diesen Fehler nicht auslöst. Den Filter kann man ja entfernen.

Paul