Re: Wistinghauser Senne

#2
Grundsätzlich würde ich sagen: "Gut erwischt.". Und auch als Serie eine schöne Zusammenstellung. In der Größe sind die Einzelbilder natürlich nicht so richtig gut zu beurteilen, allerdings scheinen mir die ersten beiden deutlich unschärfer zu sein als das dritte Bild - vermutlich auch zu unscharf für die Darstellung als Einzelbild. Die Szenen an sich sind allesamt gut, wobei mir da allerdings die ersten beiden Bilder wiederum besser gefallen, da man die Front des Tieres sieht. Insgesamt bildtechnisch also nicht ideal, als Erlebnis und Erinnerung sicherlich aber sehr schön, denke ich.
S. WICKENKAMP | WEBSITE | FACEBOOK | LINKEDIN | XING

Re: Wistinghauser Senne

#3
Hallo Georg,

wenn ein Tag so beginnt, dann kann er nur gut werden!
Mir hat der heutige Ausflug in die Wistinghauser Senne sehr gut gefallen. Der Mitarbeiter des NSGP ist wirklich mit Leib und Seele dabei, seine Infos waren interessant und die gesamte Führung war klasse.

Man kann nicht überall sein - ich konnte mich heute Vormittag nur schwer von jedem Motiv losreißen, daher kam ich etwas zu spät, als sich der Rehbock der vorangehenden Gruppe zeigte. Ich denke mal, dass die Überraschung auf allen Seiten sehr groß war, auf meiner Speicherkarte ist der Fotoversuch des Rehbocks nur als verwischtes, flüchtendes Braun zu sehen. Deine Aufnahmen sind aber noch ganz gut geworden, der Mitarbeiter des NSGP wird sich sehr darüber freuen.

Ich war heute Nachmittag dann um 13.30 Uhr am Bielefelder Rathaus und bin erst um 18.45 Uhr vom CSD zurück gekommen.
Die Veranstaltung begann - wie immer - am Bielefelder Rathaus, endete heute jedoch nicht am Siegfriedsplatz, sondern auch auf dem Bielefelder Rathausplatz. Mächtiger Besucherandrang, super Stimmung, aber die "richtigen Typen", die sich auch extravagant kleiden, werden leider immer weniger. Aber einer war wieder dabei, der alle Blicke auf sich zog!
Fotos gibt es demnächst, heute Abend musste ich erst noch das Fußball-Länderspiel sehen. 2:0 gewonnen, aber im Vergleich zu meinen heutigen Fotoausflügen haben die Wistinghauser Senne und der CSD mehr Punkte bei mir gemacht!

Grüße,
Paul

Re: Wistinghauser Senne

#7
Hallo zusammen,
erst einmal vielen Dank für die Aufnahme ins Forum.
Der Vormittag hat richtig viel Spaß gemacht und man konnte viel neues über die Wistinghauser Senne erfahren. Den Rehbock hast du gut getroffen ich finde das Bild wo er wegspringt am besten. Ich habe ihn auch Fotografieren können musste aber ein wenig Hand anlegen weil ich die Einstellungen nicht so schnell hinbekommen habe :x .
LG, Sascha
https://wolf-owl.de
Dateianhänge
DSC_0293.jpg
Rehbock#1
DSC_0289.jpg
Rehbok#2

Re: Wistinghauser Senne

#8
Moin Sascha :o)

Zunächst mal herzlich willkommen im Board. Freut mich, Dich kennenzulernen. :o)

Das ist doch schonmal ein guter Einstand. Das erste Bild gefällt mir sehr gut. Schärfe, Farbe, Bildschnitt - paßt für mich alles. Und auch die Szene ansich gefällt mir gut. Den Bock hast Du schön erwischt - und durch die teilweise versperrte Sicht durch die Bäume/Sträucher, hat man als Betrachter den Eindruck, man würde leise in seinem Versteck sitzen und das Tier beobachten. Finde ich super! Zunächst empfand ich die Vignette als etwas dominant, andererseits unterstützt sie aber natürlich den Eindruck des heimlichen Beobachtens durch einen Sucher oder ein Fernglas. Insofern kann ich mich nach mehrmaligem Betrachten auch damit anfreunden. :o)

So schön und durchdacht ich das erste Bild finde, das zweite Bild hat dagegen in meinen Augen mehr einen Schnappschusscharakter. Das ist natürlich nichts Negatives, aber im Vergleich zum ersten fällt das Bild zugegebenermaßen deutlich ab. Das wirst Du wahrscheinlich ebenso sehen. Das Tier ist nicht als Hauptmotiv auszumachen, in dieser Form unglücklich verdeckt, insgesamt nicht die schönste Szene. Aber auch hier wieder: Als Erinnerung an das Erlebnis durchaus brauchbar.

Gruß

Sven
S. WICKENKAMP | WEBSITE | FACEBOOK | LINKEDIN | XING

Re: Wistinghauser Senne

#9
[*]
Sascha hat geschrieben:
Mo 10. Jun 2019, 18:10
Den Rehbock hast du gut getroffen ich finde das Bild wo er wegspringt am besten. Ich habe ihn auch Fotografieren können musste aber ein wenig Hand anlegen weil ich die Einstellungen nicht so schnell hinbekommen habe :x .
Hi Sascha,
Danke dir, deine sind super geworden. Das mit dem Rehbock war irgendwie ein Highlight. Ich bin jetzt so häufig da gewesen und hatte noch nie Rehe gesehen und dann gleich so eine Situation. Ich fand das spannend wie wir regelrecht darauf gewartet haben dass er uns entdeckt, die Witterung aufnimmt. Und dann war es auch wirklich wie eine Zündung und er gab Gas.
Viele Grüße, Georg
http://www.georg-keller.de * http://gomk.de/15246
gkeller@georg-keller.de